74716

Zattoo in neuer Version mit mehr Funktionen

20.05.2008 | 12:55 Uhr |

Die aktuelle Tech Preview Version von Zattoo richtet sich an testfreudige Nutzer - der Channel-Manager als neue Funktion gehört ebenfalls dazu.

Zattoo , Hersteller des gleichnamigen und kostenlosen IP-TV-Tools, hat seine Software in der Vorabversion 3.2.0 Tech Preview für Windows XP, Vista, MacOS X und Linux herausgebracht. Das Utility verfügt über einige neue Features - darunter der Channel-Manager. Diese Funktion erlaubt es dem Nutzer, Sender aus dem Angebot in eigens erstellten Gruppen zusammenfassen. So kann der Anwender beispielsweise sämtliche Nachrichten- oder Sport- sowie öffentlich-rechtliche Sender gruppieren - ähnlich wie Playlisten in Musikplayern. Das schafft mehr Überblick. Außerdem besteht bei einigen Sendern die Möglichkeit, den Teletext zu nutzen.

Bei der Tech Preview handelt es sich nicht um eine stabile Version. Somit richtet sich die Ausgabe an Tester. Zattoo hofft, über diese Testversion weiteres Feedback seitens der Nutzer zu bekommen, um Verbesserungen durchzuführen und zusätzliche Features einzubauen.

Das IPTV-Tool Zattoo zeigt derzeit mehr als 50 TV-Sender als Live-Stream - darunter öffentlich-rechtliche Sender wie ARD, ZDF und einige dritte Programme. Aber auch Privatsender wie MTV oder DMAX gehören zum Senderepertoire. Praktisch: Der integrierte Programmführer liefert Informationen über aktuelle und künftige Ausstrahlungen - sortiert nach Sender und Uhrzeit. Neben dem TV-Angebot bietet das Tool Radiosender wie etwa NDR und SWR sowie deren Spartenkanäle.

Hinweis: In unserem Download-Bereich finden Sie die beiden stabilen Betaversionen für Windows 2000, XP und Vista (Zattoo 3.1) sowie die aktuelle Tech Preview für Windows & Co. (Zattoo 3.2 TP).

Download: Zattoo

0 Kommentare zu diesem Artikel
74716