19114

Google Docs offline verfügbar

24.06.2008 | 14:45 Uhr |

Viele Software-Arten haben mittlerweile Einzug ins Web gehalten - die Web-basierte Office-Suite Google Docs hat die gegenteilige Richtung eingeschlagen und steht nun für den Desktop zur Verfügung.

Google wird es Nutzern künftig ermöglichen, Dokumente innerhalb der Online-Büro-Suite unter Verwendung des Browser-Erweiterungspaket Google Gears offline einzusehen und zu bearbeiten. Dabei stellt Google Gears fest, wann der Anwender online ist und aktualisiert danach die Dokumente, so dass diese lokal verfügbar sind. Sollte der Nutzer offline sein, kann er die Unterlagen wahlweise unter docs.google.com oder per Mausklick auf das entsprechende Desktop-Icon aufrufen. Bearbeiten Kollegen online Dokumente während der Anwender offline ist, löst Google den dadurch enstehenden Konflikt. Zudem erscheint ein Hinweis. Alternativ dazu kann der Nutzer die Option "Show differences" (zu deutsch: Veränderungen anzeigen) aktivieren, um einzelne Arbeitsschritte nachzuvollziehen.

Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass der Nutzer die Neuerungen nicht unmittelbar speichern muss, nachdem er online geht. Die Dokumente sind nach wie vor lokal gespeichert. Hinweis: Presentations (Präsentations-Software) und Spreadsheet (Tabellenkalkulation) sind bislang noch nicht offline verfügbar. In naher Zukunft sollen allerdings selbst diese beiden Features offline einseh- und bearbeitbar sein. Einige Funktionen werden vermutlich jedoch nie offline ohne lokalen Konverter bereit stehen.

Google Docs Offline

0 Kommentare zu diesem Artikel
19114