692506

Musik übers Web abspielen und tauschen

03.04.2008 | 15:49 Uhr |

Die Musiksammlung allerorts übers Internet abspielen oder Songs mit Freunden teilen - der kostenlose Web-Dienst Tunesbag.com macht's möglich.

Der kürzlich gestartete Web-Musikdienst Tunesbag (Beta) ermöglicht es dem Nutzer, Songs hochzuladen, um diese jederzeit und allerorts anhören zu können. Voraussetzung: Ein PC mit Internet-Verbindung sowie eine Einladung. Hinweis: Ohne Einladung muss sich der Nutzer registrieren. Sobald sein Account freigeschaltet ist, erhält er eine Nachricht. Wie lange dieser Vorgang dauert, gibt Tunesbag jedoch nicht an.

Praktisch: Besitzt der Anwender ein Konto, kann er bis zu 20 weitere Freunde und Bekannte einladen und auch deren hochgeladene Musik anhören. Ideal, um neue Songs zu entdecken und zugleich das eigene Musikarchiv zu erweitern. Nachteil: Bislang fehlt eine Rechtevergabe, die festlegt, welcher Freund welchen Songs oder Playlist abspielen darf.

Tunesbag bietet mehrere Upload-Funktionen.
Vergrößern Tunesbag bietet mehrere Upload-Funktionen.
© 2014

Klickt der Anwender auf die Schaltfläche "Add Media", erfolgt der Musik-Upload auf unterschiedliche Art: Der Nutzer kann Songs wahlweise über das kostenlose Desktop-Tool hochladen. Dieses steht zwar derzeit nur für Windows bereit, zieht dafür Songs aus der Musikbibliothek von :iTunes , dem Windows Media Player sowie :Winamp . Alternativ findet der Upload über ein Dialogfenster im Browser oder als Mail-Anhang statt.

Der Dienst erlaubt den Upload von Songs in den gängigen Formaten Mp3 und WMA - weitere sollen folgen. Kopiergeschützte Songs (DRM) unterstützt Tunesbag nicht. Volumenbeschränkung: Wer mehr als 7 GB hochladen möchte, der muss sich an den Support von Tunesbag wenden. Der Dienst ist derzeit kostenlos. Ein kostenpflichtiger Premium-Dienst soll allerdings folgen. Dieser könnte Vorteile wie eine schnellere Upload-Rate oder mehr beziehungsweise unbegrenzte Speicherkapazität beinhalten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
692506