91940

Web-Dolmetscher von Lotus

22.06.2000 | 15:07 Uhr |

Die IBM-Tochter Lotus hat eine Web-Übersetzungs-Software vorgestellt, die Sprachhürden bei internationalen Kontakten im Internet ein Ende bereiten soll. Das Programm soll Kommunikation in Echtzeit in unterschiedlichen Sprachen ermöglichen, etwa Texte bei Online-Chats unmittelbar übersetzen.

Die irische Niederlassung der IBM-Tochter Lotus hat eine Web-Übersetzungs-Software vorgestellt, die Sprachhürden bei internationalen Kontakten im Internet ein Ende bereiten soll. Das Programm namens LTSS (Lotus Translation Service for Sametime) soll künftig im Internet Kommunikation in Echtzeit in unterschiedlichen Sprachen ermöglichen. Nach Informationen der Nachrichtenagentur Reuters sollen etwa Texte bei Online-Chats unmittelbar übersetzt werden können.

"Wir freuen uns, dass Lotus bei der Entwicklung einer Internet-Applikation vorne dabei ist, die weitreichende Folgen für die Entwicklung des World Wide Web haben wird", erklärte Lotus-Chef-Entwickler Mark Wallace.

Der Lotus-Internet-Dolmetscher ist eine Java-Applikation und soll im September auf den Markt kommen. An der Entwicklung der Software waren mehr als 250 Mitarbeiter des IBM-Ablegers beteiligt. (PC-WELT, 22.06.2000, jas)

Shareware-Übersetzungs-Programme:

Download-Info zum Online-Übersetzer Babylon Lite 2.2

Download-Info zum Babylon-Offline Lexikon Deutsch

Download-Info zu JMMG Translator 2.0

0 Kommentare zu diesem Artikel
91940