2221517

We Are Ubisoft: Publisher kämpft für Unabhängigkeit

15.09.2016 | 14:59 Uhr |

Der Publisher Ubisoft wehrt sich gegen die Versuche einer feindlichen Übernahme nun mit einer öffentlichen Aktion.

Eigentlich müssten bei Ubisoft im Jahr 2016 ein Jahr lang die Sektkorken knallen, denn schließlich feiert der Publisher in diesem Jahr den 30. Geburtstag und versüßt den Gamern das Jubiläum mit vielen Gratis-Spielen - aktuell ist das Rennspiel The Crew kostenlos erhältlich. Seitens Ubisoft wächst aber offenbar so langsam die Angst vor einer feindlichen Übernahme. Bereits seit längerem ist bekannt, dass sich Vivendi für Ubisoft interessiert ist.

Heute erreichte uns eine Mail vom Ubisoft-Presse-Team zur Aktion "We Are Ubisoft".

In der Mail heißt es:

Wie ihr wisst, feiern wir in diesem Jahr unseren 30. Geburtstag. Doch das ist nicht das einzige außergewöhnliche Ereignis, das uns aktuell erwartet. Wir sehen uns derzeit außerdem den unerwünschten und unwillkommenen Aktionen eines Unternehmens, Vivendi, ausgesetzt, das unsere Unabhängigkeit bedrohen könnte.

Aus diesem Grund habe man nun ein neues Video veröffentlicht, in dem Ubisoft-Mitarbeiter aus den Bereichen Creative und Management, die "Geschichten hinter den wichtigsten Wendepunkten unseres Unternehmens" erzählen.

Zusätzlich wird darauf hingewiesen, dass einige Ubisoft-Mitarbeiter die Website Weloveubisoft.com erstellt haben. Auf dieser Seite können Ubisoft-Mitarbeiter aus aller Welt und auch andere Menschen ihre Fotos einsenden und so ihre Unterstützung für Ubisoft zum Ausdruck bringen. Bisher seien bereits über 3000 Fotos eingegangen.

Zuletzt wird auch noch auf die offizielle Ubisoft-Website weare.ubisoft.com hingewiesen, in der Ubisoft darlegt, wieso es für seine Unabhängigkeit kämpft.

Der Zeitpunkt ist nicht zufällig gewählt. Am 29. September geht es auf der Ubisoft-Hauptversammlung in Paris um die Zukunft von Ubisoft. An diesem Tag wird sich dann zeigen, ob Vivendi die Mehrheit der Ubisoft-Aktien erringen konnte.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2221517