1841404

Watch Dogs verschiebt sich auf 2014

17.10.2013 | 05:11 Uhr |

Ubisofts Offene-Welt-Action-Game Watch Dogs wird nun doch nicht mehr im November 2013 veröffentlicht. Der Hersteller plant nun einen Release im Frühjahr 2014.

Ursprünglich sollte der hoch gehandelte Offene-Welt-Actiontitel Watch Dogs noch im November dieses Jahres erscheinen - und damit pünktlich zum Start der neuen Konsolengeneration. Doch nun rudert Hersteller Ubisoft kurzfristig zurück und verschiebt das Game auf das "Frühjahr 2014".

In der offiziellen Bekanntmachung im Ubi-Blog heißt es: "Unsere Ambitionen mit Watch Dogs waren stets, dass wir mit Watch Dogs ein Spiel abliefern wollen, was aufzeigen soll, was wir in der nächsten Generation von Spielen sehen wollen. Aus diesem Grunde haben wir die schwere Entscheidung getroffen, den Release auf Frühling 2014 zu verschieben." Grund für die Verzögerung sei, dass man keine Kompromisse bei der Qualität des Spiels eingehen wolle und man weitere Zeit benötige, um das Spiel zu "polishen und jedes kleine Detail zu verfeinern". Dafür verspricht Ubisoft den wartenden Fans schon jetzt ein "wahrhaft erinnerungswürdiges und außergewöhnliches Erlebnis".

0 Kommentare zu diesem Artikel
1841404