2234346

Watch_Dogs 2: Sony bannt Gamer wegen Vagina-Fund

16.11.2016 | 11:44 Uhr |

Die Neugier eines Watch_Dogs-2-Spieler bestraft Sony mit einem vorübergehenden Bann. Update: Ubisoft reagiert.

Das Hacker-Abenteuer Watch_Dogs 2 ist ab sofort für Playstation 4 und Xbox One erhältlich und später diesen Monat auch für PC. Das Open-World-Spiel lädt auch Abseits der Hauptstory zum Entdecken ein, schließlich wurde San Francisco zum großen Teil digital nachgebaut. Die Neugier eines Spielers hat Sony aber nun dazu veranlasst, ihn vorübergehend aus dem Playstation Network (PSN) zu verbannen. Der Spieler hatte über die Playstation 4 Teilen-Funktion einen Screenshot im PSN geteilt, auf dem das Geschlechtsteil einer Frau zu sehen war. Das berichtet jedenfalls der betreffende Spieler auf Neogaf.

Demnach sei er beim Erkunden von Watch_Dogs 2 darauf gestoßen, dass bei einigen Frauen-Modellen im Spiel unterm Rock die Geschlechtsteile zu sehen sind. Amüsiert von dem Fund drückte er auf den Share-Button des Playstation-4-Controllers und teilte den Fund öffentlich mit der Welt. Kurze Zeit später wurde er von Sony per Mail darüber informiert, dass sein Zugang zum PSN aufgrund des Screenshots für eine Woche gesperrt worden sei. Mit dem Teilen eines Inhalts, der "erwachsener oder sexueller Natur" sei, habe er gegen die Nutzungsregeln für den Online-Dienst von Sony verstoßen.

Besonders verärgert ist der Gamer wegen dieser Entscheidung, weil er aus seiner Sicht nur einen Screenshot gepostet hat, der einen Inhalt aus einem Spiel zeigt, welches Sony immerhin für eine Veröffentlichung für die Playstation 4 zugelassen habe. Zudem nutze Watch_Dogs 2 so intensiv Online-Funktionen, dass der Spielspaß offline merklich leide. Immerhin scheint der Gamer nicht allein das Schicksal ereilt zu haben. Auf Twitter berichten auch weitere Spiele von einem Bann seitens Sony und haben auch den Screenshot dokumentiert, der dazu geführt hat... (NSFW-Warnung: Nackte Genitalien - klicken Sie nicht auf den Link, wenn Ihr Chef hinter Ihnen steht)

Update 16.11: Ubisoft will Vagina-Problem mit Update beheben

Ubisoft hat mittlerweile auf die Vagina-Funde der Spieler in Watch_Dogs 2 reagiert und ein Update für das Spiel angekündigt. Gegenüber der US-Gaming-Site Kotaku kündigt Ubisoft an, dieses Update werde in den nächsten Tagen erscheinen. Laut Ubisoft gäbe es nur ein Frauen-Charaktermodell im Spiel, bei dem die Geschlechtsteile explizit dargestellt seien. (Anmerkung der Redaktion: Natürlich ein großer Zufall, dass bei zigtausend NPCs im Spiel die Spieler genau dieses NPC im Spiel entdeckt haben...). Ein Update soll nun dafür sorgen, dass das betreffende Charakter-Modell "konsistenter" mit den anderen Charakter-Modellen werde. Man arbeite außerdem mit den First-Party-Partnern zusammen, damit die Spieler auch weiterhin alle Inhalte aus dem Spiel teilen können, innerhalb der von den First-Party-Partnern aufgestellten Nutzungsregeln.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2234346