Watch Dogs

Ubisoft zeigt GTA-Deus-Ex-Mix auf der E3

Dienstag, 05.06.2012 | 16:06 von Michael Söldner
© ubisoft.com
Ubisoft nutzt die Spielemesse E3 in Los Angeles, um mit Watch Dogs eine interessante Mischung aus GTA und dem düsteren Deus Ex zu enthüllen.
Mit Assassin's Creed  konnte Ubisoft bereits Erfahrungen mit offenen Spielwelten sammeln. Der auf der E3 präsentierte Titel Watch Dogs schickt den Spieler jedoch nicht in die Vergangenheit, sondern in eine düstere Zukunfts-Welt. Der Protagonist kann mit seinen Technik-Gadgets auf alle Informationssysteme zugreifen und so beispielsweise in der Nähe befindliche Smartphones hacken, Telefonate belauschen oder Ampelsysteme manipulieren, um damit spektakuläre Unfälle auszulösen.

In einem umfangreichen Gameplay-Video lässt sich zudem auch die schicke Grafik von Watch Dogs bestaunen: Regennasse Bürgersteige, realistische Menschenmengen oder die detailreiche Feuerausbreitung sind den Machern besonders gut gelungen. Neben dem Aufspüren von Zielpersonen stehen in Watch Dogs auch actionreiche Schießereien und Fahrzeug-Sequenzen im Mittelpunkt. Sogar einen Mehrspieler-Modus soll es geben.



Watch Dogs soll für Xbox 360  und PlayStation 3  erscheinen, auch eine PC-Version ist geplant. Ein aufgerüsteter Spiele-Computer dürfte die düstere Welt des Titels wahrscheinlich am besten transportieren. Wann Watch Dogs fertig gestellt sein wird, verriet Ubisoft Montreal leider noch nicht.

Dienstag, 05.06.2012 | 16:06 von Michael Söldner
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1485896