137950

Was tut sich bei Google?

31.01.2002 | 12:22 Uhr |

Erst gestern machte die Suchmaschine Google mit einer Stellungnahme auf sich aufmerksam, die sich ganz explizit von Pop-up-Werbung distanziert und diese als "lästig" bezeichnet. Jetzt stand Eric Schmidt, CEO von Google, unseren amerikanischen Kollegen von PC-World zu den Möglichkeiten der Suchmaschine Rede und Anwort. Wir haben für Sie einige Infos herausgepickt - beispielsweise was Google in nächster Zeit plant.

Erst gestern machte die Suchmaschine Google mit einer Stellungnahme auf sich aufmerksam, die sich ganz explizit von Pop-up-Werbung distanziert und diese als "lästig" bezeichnet ( wir berichteten ). Jetzt stand Eric Schmidt, CEO von Google, unseren amerikanischen Kollegen von PC-World zu den Möglichkeiten der Suchmaschine Rede und Anwort. Wir haben für Sie einige Infos herausgepickt - beispielsweise was Google in nächster Zeit plant.

Die größte Herausfoderung für das Unternehmen ist indes mit dem Wachstum Schritt zu halten, wie der CEO von Google verlauten ließ. Derzeit würden beispielsweise die Server ihre volle Leistungskapazität ausschöpfen.

Auch für Verbesserungen ist auf jeden Fall genügend Raum vorhanden. Nach den Worten von Schmidt könnten zwei Bereiche für einen gehörigen Schub bei der Bereitstellung von Service-Leistungen sorgen: Die Optimierung der Algorithmen bei der Suche und die Verbesserungen der Architektur der Computer.

0 Kommentare zu diesem Artikel
137950