Auto & Technik auf PC-WELT

Audio- oder Multimedia-Systeme, Navis, eCall und mehr: Die Elektronik in modernen Autos wird immer ausgefeilter. Wir testen die Multimedia- und Multifunktionssysteme von Audi, BMW, Mercedes, Toyota und vielen Herstellern mehr.

2114152

Der neue Opel Astra punktet mit Leichtigkeit

Massage-Sitze und clevere Sensoren – mit dem neuen Astra ist Opel ein Kompakt-Wagen mit Premium-Feeling gelungen.

Auf der IAA hat Opel den jüngsten Spross der bekannten Astra-Serie im Gepäck. Und der neue Rüsselheimer weiß, wie man sich inszeniert: sportlicher Look, extra-leichte Bauweise und viele clevere Sensoren. Überhaupt haben die Opelaner beim neuen Astra Sicherheit und Komfort großgeschrieben. So darf sich der Astra-Fahrer über eine Opel-Frontkamera freuen, die der automatischen Notbremsfunktion dient. Und ob in der Stadt oder auf dem Land – die ausgeprägteren ergonomischen Massage-Sitze im Kompakten will man gar nicht mehr missen.

Doch zurück zur Opel-Frontkamera: Diese vermeidet nicht nur Kollisionen durch eine beherzte Notbremsung. Sie spart dem Fahrer auch an anderer Front viel Ärger. Die lästigen Knöllchen nämlich dürften dank der cleveren Kamera rapide abnehmen. Schließlich erkennt die Kamera sogar Verkehrsschilder und damit nicht genug – sie bewahrt den Fahrer gar vor zu dichtem Auffahren dank Abstandsanzeige. So funktioniert es: Die Frontkamera scannt vorausfahrende Fahrzeuge und berechnet die Entfernung zum eigenen Auto. Der Fahrer bekommt diese Info bequem und verständlich in Sekunden angezeigt – wie weit bin ich vom Vordermann noch entfernt? Die Einschätzung ist deutlich leichter zu verstehen als etwa eine Meter-Angabe. Zusätzlich färbt sich die Abstandsanzeige orange ein, wenn es zu eng wird.

Neben der Kamera hat Opel noch viele weitere Sensoren verbaut, etwa den Toter-Winkel-Warner oder die Rückfahrkamera. Ein weiteres Highlight ist aber die Leichtigkeit des neuen Astra. Den Ingenieuren von Opel ist es gelungen, in vielen Teilen Gewicht einzusparen. Allein bei den bequemen Sitzen hat man dank einer grundlegenden Überarbeitung 10 Kilo gespart. Die Gewichtsreduktion wirkt sich nicht nur positiv auf das Fahrgefühl aus, sondern hilft auch noch beim Benzin-Sparen.
Weitere Infos zum neuen Opel Astra erhalten Sie unter www.quantensprung.de .

2114152