2095433

Warnung vor iCloud-Musikmediathek in iTunes 12.2

02.07.2015 | 12:33 Uhr |

iTunes 12.2 fragt nach Anmeldung mit der eigenen Apple ID nach Aktivierung der iCloud-Musikmediathek. Davor raten wir dringend ab.

Seit der Veröffentlichung vor zwei Tagen der neuen Version von iTunes 12.2 häufen sich im Netz die Beschwerden der Nutzer. iTunes 12.2 wird noch ohne Probleme heruntergeladen und installiert, aktiviert man jedoch die iCloud-Musikmediathek, überschreibt die neue Funktion die eigene Musiksammlung mit falschen Alben-Zugehörigkeit, verkehrten Song-Namen, wildfremden Album-Covers.

Als erste haben dies die Nutzer im eigenen Apple Support-Forum bemerkt. Seit zwei Tagen hat der Eintrag über 5.000 Besuche und rund Hundert Kommentare. Der Mashable-Autor Ronald Chavez hat das gleiche Problem erlebt und aufs Genaueste dokumentiert, wie iTunes unter einem Titelnamen ein komplett anderes Lied abspielt. Mehrere Kommentatoren auf Reddit haben auch über gleiche oder ähnliche Probleme berichtet: Entweder hat die iCloud-Musikmediathek alle bisherigen Lieder gelöscht oder die Lieder waren mit falschen Namen oder Covers eingetragen. Offenbar überschreibt die Aktualisierung der iCloud-Musikmediathek die eigentlichen Methadaten mit falschen Einträgen.

Die Nutzer im Apple Support-Forum haben eine mögliche Lösung für den Mediatheken-Fehler gefunden. Bei geschlossenem iTunes navigiert man zum iTunes-Ordner: Benutzername - Musik - iTunes - Previous iTunes Libraries. Man kopiert aus dem Ordner den Eintrag "iTunes Library JJJJ-MM-TT", der kurz vor dem Update stattfand. Im Ordner "iTunes" benennt man den aktuellen Eintrag "iTunes Library.itl" in beispielsweise "iTunes Library_kaputt.itl". In den gleichen Ordner "iTunes" kopiert man den vorher ausgesuchten Eintrag und benennt man den einfach in "iTunes Library.itl" ohne das Datum um. Den kaputten Eintrag verschiebt man dann in den Ordner "iTunes Previous Libraries" und startet iTunes erneut. Danach sollten die Lieder und die Alben wieder in Ordnung sein.

Bitte beachtet: Wir haben den Tipp auf Wirksamkeit nicht ausprobieren können, da die Aktualisierung mit iCloud-Musikmediathek auf den Redaktionsrechnern ohne Probleme verlaufen ist.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2095433