77524

Warner will Blu-ray unterstützen

21.10.2005 | 10:44 Uhr |

Warner hat als zweites großes Filmstudio nach Paramount bekannt gegeben, neben HD-DVD auch Blu-ray unterstützen zu wollen.

Langsam scheint es den Filmstudios zu dämmern, dass ihnen Umsätze durch die Lappen gehen könnten, wenn sie ihre Inhalte nur auf einem der beiden kommenden DVD-Nachfolger HD-DVD und Blu-ray veröffentlichen. Nach Paramoumt hat nun auch Warner bekannt gegeben, künftig Filme auch auf Blu-ray veröffentlichen zu wollen.

Zudem ist das Studio dem Vorstand der Blu-ray Disc Association beigetreten. Der Organisation gehören derzeit mehr als 150 Unternehmen an, darunter Sony, Dell, Hewlett-Packard, LG, Samsung und TDK.

Interessant an diesem Schritt ist, dass derzeit lediglich Unternehmen, die vormals ausschließlich HD-DVD unterstützen wollten, Blu-ray zusätzlich in ihr Angebot aufnehmen wollen. Umgekehrt ist dies bislang nicht vorgekommen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
77524