1830596

Warhammer Online wird geschlossen

22.09.2013 | 15:01 Uhr |

Fünf Jahre nach dem Start von Warhammer Online zieht Electronic Arts den Stecker. Am 18. Dezember werden die Server für das Spiel endgültig geschlossen.

Beim Start von Warhammer Online im Jahr 2008 wurde das Spiel als der große Konkurrent des Genre-Königs World of Warcraft gehandelt. Die Voraussetzungen waren in der Tat nicht schlecht. Mit mächtiger Lizenz, dem zahlungskräftigen Geldgeber Electronic Arts und Mythic Entertainment als erfahrenem Team waren eigentlich alle Zutaten vorhanden, um ein erfolgreiches Online-Rollenspiel auf die Beine zu stellen. Doch nun wurde das Ende von Warhammer Online besiegelt. Electronic Arts zieht den Stecker und nimmt die Server vom Netz.

Für die verbleibenden aktiven Spieler gibt es immerhin noch eine kleine Frist, um sich vom Spiel zu verabschieden. Am 18. Dezember 2013 werden die Server dann endgültig offline genommen. An diesem Tag läuft dann auch das Lizenzabkommen zwischen Entwickler Mythic Entertainment und dem Rechteinhaber für die Warhammer-Marke Games Workshop aus. Die beiden Parteien haben sich entschieden, die Lizenz nicht weiter zu verlängern.

Gratis zum Download: Früher teuer, heute gratis – die besten Free-to-Play-Spiele

Aus diesem Grund stehen ab sofort auch die Dreimonats-Abos für Warhammer Online nicht mehr zum Verkauf. Ebenso verhindert Mythic Entertainment, dass die kostenpflichtigen Abos automatisch verlängert werden. Wer sich also im Moment noch in Warhammer Online tummelt, muss sich um die Kündigung seines Abos nicht kümmern. Die Abonnements bei Mythic Entertainment laufen ganz von alleine aus.

PC-Spiele-Highlights im September 2013 - Video
0 Kommentare zu diesem Artikel
1830596