2077405

Wallet Drone ist die kleinste Quadcopter-Drohne der Welt

12.05.2015 | 13:16 Uhr |

Für 45 Dollar bekommt man bald die kleinste Quadcopter-Drohne der Welt. Die Wallet Drone passt in die Hosentasche.

Auf dem Kickstarter-Konkurrenten Indiegogo sorgt derzeit eine Mini-Drohne names "Wallet Drone" für Aufsehen, die zum Zeitpunkt der Artikel-Recherche bereits 265 Prozent ihres Finanzierungsziels erreicht hat. Also 31.500 Dollar statt der veranschlagten 12.000 Dollar. Die Entwickler werben damit, dass ihr Mini-Quadrocopter samt Fernbedienung in eine Hosentasche passt. Die winzige Drohne ist nicht viel größer als eine Münze. Der kleine Flieger schafft mit einer Akkuladung (Aufladen dauert 20 Minuten via USB-Kabel) 5-7 Minuten Flugzeit, verspricht der Hersteller auf Indiegogo. Die Drohne kommt aber auch mit einer Dockings-Station, über die sie mit vier AA-Batterien auch unterwegs geladen werden kann.

Die Wallet Drone kommt mit Docking-Station.
Vergrößern Die Wallet Drone kommt mit Docking-Station.
© Wallet Drone

Dank 6-Achsen-Gyro-Stabilisierung soll die Drohne stabil in der Luft bleiben. Der Pilot greift auf drei vorgefertigte Geschwindigkeits-Stufen zurück - je nach Übung und Können. Ähnlich wie bei der Bebop von Parrot kann man in einem "Trick-Mode" Loopings mit der Drohne absolvieren. Zusätzlich hat die Wallet Drone farbige LED-Lichter an Bord, die selbst Nachtflüge ermöglichen sollen. Die fertige Drohne soll es in vier verschiedenen Farben geben: Blau, Orange, Grün und Gelb.

Aber auch der Preis ist bemerkenswert: Die fertige Wallet Drone soll lediglich 45 Dollar kosten. Im Vorverkauf sogar nur 40 Dollar. Wer sich mit seinem Indiegogo-Account einloggt und die Kampagne über den Link-Button neben dem Video der Wallet Drone teilt, bekommt die Drohne sogar umsonst. Zumindest dann, wenn fünf Freunde die 45-Dollar-Drohne über diesen Link ordern.

Video: Parrot Bebop im Praxis-Test
Diese Drohnen-Unfälle waren spektakulär
0 Kommentare zu diesem Artikel
2077405