1961597

WM-Beißattacke löst Twitter-Meme aus

25.06.2014 | 10:59 Uhr |

Beim WM-Spiel zwischen Italien und Uruguay gab es einen Zwischenfall, als Luis Suarez seinen italienischen Kontrahenten in die Schulter biss. Auf Twitter wird der Stürmer nun ordentlich auf die Schippe genommen.

Italien ist nach der Niederlage gegen Uruguay im letzten Vorrundenspiel der Gruppe D am Dienstagabend aus der WM ausgeschieden. In der 78. Minute hatte der Uruguay-Starstürmer Luis Suarez Glück, dass er nicht die rote Karte kassierte. Im Zweikampf hat er nämlich seinem italienischen Kontrahenten Chiellini in die Schulter gebissen. Die FIFA ermittelt und wird Suarez wohl mit einer Sperre belegen. Ein Norweger darf sich dagegen freuen. Er hatte darauf gewettet, dass Suarez einen Gegenspieler während der WM beißt und mit einer Quote von 1:175 die Wette gewonnen, wie ein Anbieter von Online-Wetten per Tweet bestätigt.

Bereits kurz nach dem Zwischenfall entwickelte sich die Beißattacke zu einem Twitter-Meme. So lacht Twitter über den Zwischenfall.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1961597