1249323

WLAN im ICE: Testphase vorbei

10.04.2006 | 18:18 Uhr |

Seit heute ist der Hotspot-Service in sechs speziell ausgestatteten ICEs zwischen Köln und Dortmund kostenpflichtig.

Ende vergangenen Jahres starteten T-Mobile und die Deutsche Bahn das gemeinsame Projekt „Railnet“, bei dem ICE-Fahrgäste auf dem Streckenabschnitt Köln - Düsseldorf - Essen - Dortmund gratis über WLAN im Internet surfen konnten. Die Testphase ist nun nach Angaben der beteiligten Unternehmen erfolgreich abgeschlossen. Von heute an startet der kostenpflichtige Regelbetrieb zwischen Köln und Dortmund, für den die Hotspot-Tarife von T-Mobile gelten.

Die Züge, in denen die Bahn diesen Service anbietet, sind in den Innenräumen durch das Hotspot-Logo gekennzeichnet. Im übrigen Streckenverlauf von Köln über Nürnberg nach München gibt es nur ein lokales Informationsangebot, welches regelmäßig aktualisiert werden soll. Ob der Online-Service auf weitere DB-Strecken und Züge ausgedehnt wird, steht noch nicht fest.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1249323