165404

WLAN-/VoIP-Telefon von Linksys

05.10.2006 | 12:33 Uhr |

Ab sofort ist das WIP330 Wireless-G IP-Telefon von Linksys im Handel erhältlich. Das Gerät unterstützt WLAN (IEEE 802.11b/g) und ermöglicht Telefonate per VoIP. Daneben lässt sich mit dem Gerät auch das Internet erkunden.

Linksys hat eine Reihe von Wireless IP-Telefonen in der Pipeline: Das erste davon, das WIP330 Wireless-G IP-Telefon, ist ab sofort im Handel erhältlich. Gespräche werden per VoIP geführt, IEEE 802.11b/g wird unterstützt.

Über einen integrierten Browser können Sie sich zudem mit öffentlichen Hotspots verbinden, die Benutzername und Passwort benötigen. Auch das abrufen von Web-Seiten oder Mails ist mit dem Gerät möglich. Angezeigt werden die Inhalte auf einem 2,2 Zoll großen LC-Display.

Zu den weiteren Funktionen des WIP330 gehören :
* Unterstützung von SIP v2
* 3-Wege-Konferenzen mit Hold- und Resume-Funktion und Anrufer-Identifizierung
* Schnelle Hotspot-Authentifizierung
* Auto-Provisioning-Unterstützung mit HTTP oder HTTPS für Konfiguration und Upgrades

Die maximale Gesprächsdauer pro Akkuladung gibt Linksys mit 3 Stunden an, im Standby-Betrieb sollen es 50 Stunden sein. Um das Gerät nutzen zu können, benötigen Sie laut Hersteller einen Breitband-Internetanschluss, einen Wireless-Router oder einen Zugangspunkt mit DHCP-Server und einen aktivierten VoIP-Service. Das WIP330 kostet 399 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
165404