142608

WLAN-Standard 802.11 erhält neue Buchstaben

07.10.2002 | 10:18 Uhr |

Die Anhängsel a und b sind beim Wireless-Standard 8022.11 bekannt. Doch dabei wird es nicht bleiben: Die Buchstaben i, f, g und e werden nach dem Willen der Standardisierer des Elektrotechnikerverbandes IEEE bald hinzukommen.

Die Anhängsel a und b sind beim Wireless-Standard 8022.11 bekannt. Doch dabei wird es nicht bleiben: Die Buchstaben i, f, g und e werden nach dem Willen der Standardisierer des Elektrotechnikerverbandes IEEE bald hinzukommen. Das berichtet unsere Schwesterpublikation Computerpartner

8022.11i werde bis Mitte nächsten Jahres die mangelhafte Sicherheit von WLAN mittels drei Verschlüsselungsalgorithmen anpacken. 8022.11f kümmere sich um das Roaming zwischen Zugangsgeräten verschiedener Herstellern und Netzbetreibern, so die IEEE.

Die 8022.11a kompatible Spezifikation 8022.11g verspricht maximal 54 Megabit pro Sekunde bis diesen November. 802.11e, wahrscheinlich fertig im Jahr 2004, soll "Quality of Service"-Standards für Stimm- und Videoübertragungen festlegen. Mit ihm soll es unter anderem möglich sein, mit einem Funk-LAN-fähige Handy über IP-Netze zu telefonieren.

Im großen PC-WELT Special zum Thema Wireless LAN erklären wir die verschiedenen Wireless-Varianten und helfen Ihnen bei der Entscheidung, welche sich am besten für Sie eignet. Außerdem zeigen wir Ihnen, wie Sie zu Hause oder im Büro ein Funknetz sicher betreiben.

PC-WELT Special WLAN

0 Kommentare zu diesem Artikel
142608