146312

WD steigt bei Notebook-Platten ein

08.10.2004 | 12:12 Uhr |

Western Digital betritt den Markt, dem Analysten ein jährliches Wachstum von rund 20 Prozent zutrauen, mit den nach eigenen Angaben bis dato leisesten 2,5-Zoll-Platten mit 5400 U/min.

Mit der Scorpio-Serie hat Western Digital seinen Einstieg in das Geschäft mit 2,5-Zoll-Festplatten markiert, wie unsere Schwesterpublikation Tecchannel berichtet.

Der Festplattenspezialist betritt den Markt, dem Analysten ein jährliches Wachstum von rund 20 Prozent zutrauen, mit den nach eigenen Angaben bis dato leisesten 2,5-Zoll-Platten mit 5400 U/min: Dafür zuständig ist die von WD WhisperDrive genannte Technologie, die unter anderem mit speziellen Algorithmen (SoftSeek) für den Suchvorgang arbeitet, und so unnötige Laufgeräusche vermeiden soll.

Robust werden die neuen Platten durch ShockGuard-Technologie, eine Kombination aus Firmware und Hardware-Optimierungen, die den Platten eine Stossfestigkeit von 250 G im Einsatz und 900 G im Bereitschaftsmodus beschert.

Messungen im hauseigenen Labor haben laut WD zudem ergeben, dass die Festplatten im Betrieb weniger Wärme abgeben als die vergleichbare Hardware der Konkurrenz.

Die Scorpio-Serie bringt Platten mit Kapazitäten von 40, 60 und 80 Gigabyte mit. Die EIDE-Drives haben zwei Megabyte Cache, Platten mit acht Megabyte Cache sind optional erhältlich. WD gibt drei Jahre Garantie auf die Scorpio-Drives.

Seagate liefert Momentus 5400.2 aus (PC-WELT Online, 05.10.2004)

0 Kommentare zu diesem Artikel
146312