191444

WAP-Handy für 500 Mark

Ericsson hat ein WAP-fähiges Einsteiger-Handy vorgestellt. Das Mobiltelefon soll Mitte des Jahres für rund 500 Mark auf dem deutschen Markt erhältlich sein. Das A2618s, so seine offizielle Bezeichnung, nutzt allerdings den SMS-Kanal, um an Daten aus dem Internet zu gelangen.

Ericsson hat auf der CeBIT ein WAP-fähiges Handy für Einsteiger vorgestellt. Mit dem neuen Modell wird der mobile Internetzugang schon für 500 Mark Wirklichkeit. Bislang waren WAP-Handys erst ab 1000 Mark aufwärts zu haben.

Der Haken: Das A2618s, so seine offizielle Bezeichnung, nutzt den SMS-Kanal, um an Daten aus dem Internet zu gelangen. Diese Technik wird im Moment allerdings noch von keinem deutschen Mobilfunk-Provider unterstützt. Ericsson ist aber davon überzeugt, dass sich das schnell ändern wird.

Das Handy soll ab Mitte des Jahres auf dem deutschen Markt erhältlich sein. (PC-WELT, 24.02.2000, tro)

Weitere CeBIT-Neuigkeiten

0 Kommentare zu diesem Artikel
191444