31798

Vorstoß: Schulen ans Netz

Nicht einmal jede dritte öffentliche Schule verfügt über einen Internet-Anschluss. In Finnland sind bereits fast alle Schulen vernetzt - in Großbritannien immerhin 80 Prozent.

Was die Einbeziehung des Internet in den Schulunterricht betrifft, stellt Deutschland im europäischen Vergleich eines der Schlusslichter dar. Von den rund 44.000 öffentlichen Schulen in Deutschland war Ende letzten Jahres nicht einmal jede dritte ans Internet angeschlossen. In Finnland sind bereits fast alle Schulen vernetzt - in Schweden sind es 90 und in England 80 Prozent.

Damit soll laut Bundesregierung jetzt Schluss sein. Alle Schulen in Deutschland werden nach den Worten von Bundesbildungsministerin Edelgard Bulmahn (SPD) spätestens bis Ende 2001 "am Netz sein". Die Schulen müssten "für das Internet-Zeitalter fit gemacht werden." Lernen mit dem PC müsse zum Normalfall werden.

Am größten ist der Nachholbedarf in den neuen Bundesländern. Baden-Württemberg und Bayern gehören zu den Spitzenreitern. (PC-WELT, 17.04.2000, dpa/ sp)

0 Kommentare zu diesem Artikel
31798