12432

Vorstellung: Kostenlose Musikdienste

02.02.2006 | 09:53 Uhr |

Musikdienste im Internet beantworten die Frage: Welchen Song will ich jetzt hören?

Die beiden Dienste Pandora und Last.fm schlagen Ihnen Musiktitel vor, die Ihnen gefallen könnten. Sie müssen dafür einen Song oder Künstler angeben, den Sie gerne mögen und erhalten daraufhin weitere Songs zum Anhören.

Wer braucht diese Dienste?
Es gibt Musikliebhaber, die haben eine lange Liste mit CDs und einzelnen Songs, die sie sich nach und nach kaufen wollen. Diese Leute brauchen einen solchen Dienst höchst wahrscheinlich nicht. Es gibt aber auch Menschen, die den meisten Titeln der eigenen Musiksammlung überdrüssig geworden sind und sich fragen: Was könnte mir noch gefallen? Zu den bekannten Wegen neue Musik zu entdecken zählt etwa Radio hören, Musiksender schauen, im Plattenladen bummeln gehen, oder Tipps von Freunden bekommen.
Eine Alternative zu diesen Methoden sind Musikdienste im Internet. Wir stellen Ihnen zwei vor.

0 Kommentare zu diesem Artikel
12432