Vorsicht vor Phishing

World of Warcraft Cataclysm offiziell angekündigt

Montag, 24.08.2009 | 11:31 von Panagiotis Kolokythas
Bildergalerie öffnen World of Warcraft: Cataclysm
Blizzard hat am Wochenende offiziell ein drittes Addon für World of Warcraft angekündigt. Internet-Kriminelle nutzen die Gunst der Stunde, um World-of-Warcraft-Spieler abzuzocken!
World of Warcraft: Catacylsm
Vergrößern World of Warcraft: Catacylsm
© 2014

Blizzard nutzte nicht die Gamescom in Köln für die Ankündigung von World of Warcraft: Catacylsm , sondern die eigene Hausmesse "BlizzCon", die an diesem Wochenende in Anaheim (Kalifornien) stattfand.

Vorsicht: Derzeit werden immer mehr Websites ins Internet gestellt, die wie Websites von Blizzard aussehen und vorgeben, einen Zugang zur Alpha-Version von Cataclysm zu gewähren, wenn man die geforderten Angaben macht. Dazu zählt auch, dass persönliche World-of-Warcraft-Passwort preiszugeben, eine Information, die Blizzard von seinen Spielern nie abfragen würde. Bei all diesen Seiten handelt es sich um Seiten von Internet-Kriminellen, die so versuchen, an World-of-Warcraft-Zugangsdaten zu gelangen. Es kann auch mit Spam-Mails gerechnet werden, die versuchen, WOW-Spieler ebenfalls auf solche kriminellen Seiten zu lotsen.

Aber nun zu etwas erfreulicherem: Die genaueren Details zu Cataclysm

In dem dritten Addon wird die Rückkehr von Todesschwinge im Mittelpunkt stehen. Auf Seiten der Horde kommt das spielbare Volk der Goblins hinzu, während die Allianz durch die Worgen (Wolfsgeschöpfe) verstärkt wird. Außerdem wir die Maximalstufe, die WOW-Charaktere erreichen können, auf Level 85 erhöht.

Die Gebiete von Kalimdor und der östlichen Königreiche drohten seit den letzten beiden Addons zu vereinsamen, schließlich gibt es dort für hochstufige Charaktere kaum noch etwas zu erledigen. Mit "Cataclysm" wird Blizzard alle Gebiete der sogenannten "Classic"-Version grundlegend überarbeiten und mit neuen Inhalten füllen. Der Vorteil: Künftig darf man mit Flugtieren auch in den Classic-Zonen reisen.

Zusätzlich verspricht Blizzard auch neue Bereiche für hohe Stufen, zu denen beispielsweise Uldum, Grim Batol und die versunkene Stadt Vashj´ir gehören werden. Zusätzlich soll es auch mehr Inhalte für hochstufige Schlachtzüge geben, die sich künftig mit noch kniffligeren Bossen messen können.

Auch Gilden will Blizzard aufwerten. So können Gilden künftig Fortschritte machen, um Stufenanstiege und Gildenerfolge zu erreichen. Neue PVP-Zonen und Schlachtfelder dürfen natürlich auch nicht fehlen.

Mit "Archäologie" wird ein neuer sekundärer Beruf angekündigt. Hier gilt es Artefakte zu bergen. Außerdem kommen neue Volks- und Klassenkombinationen hinzu, wie diese Blizzard-Grafik zeigt.

Weitere Details zu Cataclysm wird Blizzard nach und nach verkünden. So wurde beispielsweise bisher noch nicht enthüllt, wann das dritte Addon erscheinen soll.

Folgender Trailer gibt schon mal einen - von Blizzard gewohnten - pompösen Vorgeschmack auf World of Warcraft: Cataclysm:

World of Warcraft Cataclysm - Trailer
World of Warcraft Cataclysm - Trailer

Und hier Impressionen aus dem dritten Addon:

Montag, 24.08.2009 | 11:31 von Panagiotis Kolokythas
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
215780