153380

Vorsicht: Wurm tarnt sich als Trojaner-Scanner ANTS

24.10.2001 | 16:10 Uhr |

ANTS ist ein leistungsfähiger Trojaner-Scanner. Die Beliebtheit dieses Programms macht sich nun ein Wurmprogrammierer zunutze. Er verschickt seit dem 23. Oktober Mails mit einem Dateianhang, der angeblich die neue Version ANTS 3.0 enthalten soll, tatsächlich aber einen Wurm beinhaltet.

ANTS ist ein leistungsfähiger Trojaner-Scanner. Die Beliebtheit dieses Programms macht sich nun ein Wurmprogrammierer zunutze. Er verschickt seit dem 23. Oktober Mails mit einem Dateianhang, der angeblich die neue Version ANTS 3.0 enthalten soll, tatsächlich aber einen Wurm beinhaltet.

Als angeblicher Absender der Mail wird Andreas Haak angegeben. Haak ist der Autor von ANTS. Diese Absenderangabe ist gefälscht.

Im Betreff der Mail steht "ANTS Version 3.0", der Text der Mail lautet:

"Hi, Anhängend die neue Version 3.0 von ANTS, dem bislang einzigartigen kostenlosen Trojanerscanner. Zum installieren einfach die angefügte Datei ausführen. Attached you will find the brand new Version 3.0 of ANTS, the unique freeware trojan scanner. To install ANTS simply run the attached setup file. Adieu, Andreas webmaster@avnetwork.de http://www.ants-online.de"

Der Dateianhang heißt ants3set.exe, ist 175 Kilobyte groß und beinhaltet einen Wurm, der die Festplatte nach Mailadressen durchsucht. An diese verschickt er sich, wozu er seine eigene SMTP-Routine benutzt.

Weitere Informationen finden Sie bei Trojaner-Info .

PC-WELT-Test: Ants 2.0

PC-WELT Virenlexikon

Erneut falscher Viren-Alarm: "sulfnbk.exe" (PC-WELT Online, 23.10.2001)

0 Kommentare zu diesem Artikel
153380