247051

Vorsicht - MSN Messenger hält nicht dicht

10.05.2002 | 13:05 Uhr |

In einem aktuellen Security-Bulletin warnt Microsoft vor einem Sicherheitsproblem mit der ActiveX-Komponente "MSN Chat Control". Diese wird unter anderem mit dem populären Instant-Messaging-Client MSN Messenger ab Version 4.5 und dem Exchange Instant Messenger ausgeliefert.

In einem aktuellen Security-Bulletin warnt Microsoft vor einem Sicherheitsproblem mit der ActiveX-Komponente "MSN Chat Control". Diese wird unter anderem mit dem populären Instant-Messaging-Client MSN Messenger ab Version 4.5 und dem Exchange Instant Messenger ausgeliefert, wie unsere Schwesterpublikation Computerwoche berichtet.

Das MSN Chat Control enthält einen ungeprüften Puffer. Mit Hilfe eines Buffer Overflow könnte ein Angreifer auf einem Rechner dadurch Code seiner Wahl ausführen.

Ein Patch ist bereits erhältlich. Weitere technische Details zu der Sicherheitslücke sowie die am häufigsten gestellten Fragen und Anworten finden Sie hier .

Patch für MSN Messenger

Patch für Exchange Instant Messenger

Experten: Microsofts Sicherheits-Initiative zweifelhaft (PC-WELT Online, 02.05.2002)

Microsoft setzt Windows-Entwicklung aus (PC-WELT Online, 18.01.2002)

0 Kommentare zu diesem Artikel
247051