11750

Vorhang auf für 64-Bit-Windows

Microsoft gewährte jetzt eine Vorschau auf die 64-Bit-Version von Windows 2000. Das kommende Betriebssystem für Intels 64-Bit-Prozessor Itanium soll erheblich größere Datenmengen verarbeiten können als die 32-Bit-Variante. Es soll in erster Linie im Server- und Internet-Bereich sowie im elektronischen Handel zum Einsatz kommen.

Microsoft hat einen ersten Einblick in die 64-Bit-Version von Windows 2000 gegeben. Auf der Microsoft Professional Developer Conference (PDC) in Florida stellte das Unternehmen eine erste Vorabversion des kommenden High-End-Betriebssystems auf Rechnern vor, die mit Intels 64-Bit-Prozessor Itanium (ehemals "Merced") arbeiten. Die Preview soll Programmierern bei der Entwicklung von Produkten für die Itanium-Architektur behilflich sein.

Die 64-Bit-Version von Windows 2000 kann laut Microsoft erheblich größere Datenmengen verarbeiten als die 32-Bit-Variante. Das neue Betriebssystem soll in erster Linie im Server- und Internet-Bereich sowie im E-Commerce zum Einsatz kommen.

Laut Microsoft-Gründer Bill Gates wird der Übergang von 32 auf 64 Bit wesentlich leichter über die Bühne gehen als damals die Portierung von 16- auf 32-Bit-Anwendungen. Das neue Betriebssystem verfüge über einen neuen Befehlssatz, in den Intel, Hewlett-Packard und andere Partner Milliarden von Dollar investiert hätten.

Intel-Manager Ron Curry bezeichnete die allmähliche Fertigstellung der 64-Bit-Plattform als "Meilenstein in der Itanium-Entwicklung" - auch wenn die 32-Bit-Architektur weiter bestehen bleibe. Der Chip-Riese arbeitet schon seit Jahren an der 64-Bit-Prozessorarchitektur.Die ersten Itanium-Prozessoren sollen im dritten Quartal in Produktion gehen. Die Auslieferung der ersten Itanium-basierten Systeme ist für das zweite Quartal 2001 vorgesehen.

Das neue Windows soll voraussichtlich Ende des Jahres erscheinen - ein genaues Datum wollte Gates jedoch nicht verraten.(PC-WELT, 13.07.2000, sp)

Itanium-Details im Netz (PC-WELT Online, 10.5.2000)

Itanium mit angezogener Bremse (PC-WELT Online, 21.2.2000)

800-MHz-Itanium mit neuem Bus (PC-WELT Online, 9.2.2000)

Intanium-Chips für Entwickler (PC-WELT Online, 7.12.99)

0 Kommentare zu diesem Artikel
11750