161584

Hugo Boss verkauft nächstes Jahr erstmals online

20.12.2007 | 11:53 Uhr |

Der Modekonzern Hugo Boss aus dem schwäbischen Metzingen will sein Geld nächstes Jahr online selbst verdienen.

"Hugo Boss wird 2008 einen Onlineshop eröffnen", bestätigte ein Sprecher dem "Handelsblatt". Wie es sich für einen Herrenmodekonzern gehöre, werde Hugo Boss dabei nicht nur Accessoires wie etwa Taschen online verkaufen, sondern auch Kleidung. Weitere Details wie etwa den genauen Starttermin wollte der Sprecher vor dem offiziellen Start nicht nennen.

Der Modekonzern aus Metzingen geht damit einen Schritt, den die großen internationalen Luxusgüterkonzerne LVMH Moët-Hennessy - Louis Vuitton und Pinault-Printemps-Redoute (PPR) Marken wie Louis Vuitton und Gucci schon vor Jahren gewagt haben. Hugo Boss hatte bisher auf einen Onlineauftritt verzichtet und lediglich einzelnen Handelspartnern erlaubt, die Kollektionen auf eigenes Risiko auch in ihren Onlineshops anzubieten. (dpa/tc)

0 Kommentare zu diesem Artikel
161584