89850

Play With Pictures wird verschenkt

10.02.2009 | 17:03 Uhr |

Mit der neuen Software Play With Pictures sollen Fotomontagen zum Kinderspiel werden. Die ersten 10.000 Anwender, die sich die Trial herunterladen, erhalten kostenlos die Volllizenz dieser 40 Euro teuren Software.

Vertus hat heute die Bildbearbeitungssoftware Play With Pictures vorgestellt. Play With Pictures soll sich leicht bedienen lassen und komplexen Designprogrammen professioneller Grafiker Konkurrenz machen. Unerfahrene Anwender können aus Schnappschüssen individuelle Fotomontagen erstellen und im Internet veröffentlichen.

Die Funktionen im Kurzüberblick:
* Schnelles Freistellen von Objekten
* Einfache Ebenenverwaltung
* Bildausschnitte beliebig oft vervielfältigen
* Automatischen Überblendung für weiche Kanten
* Farbton für verschiedene Bildausschnitte leicht anpassbar
* Regulierung der Transparenz per Schieberegler

Menschen, Requisiten und Kulissen sollen im Handumdrehen freigestellt sein. Das Prinzip dahinter funktioniert wie bei "Malen nach Zahlen" - der Ablauf wird also vorgegeben. Im nächsten Schritt werden die einzelnen Bildausschnitte dann auf den von Ihnen gewählten Hintergrund aufgebracht.

Eine kostenlose Probeversion von Play With Pictures (für Windows XP SP 2, Vista und Mac OS X 10.4.11) können Sie unter http://www.playwithpictures.com herunterladen. Hier haben Sie auch die Möglichkeit, die Vollversion zum Einführungspreis von 39,95 Euro zu erwerben.
Eine komplette Feature-Liste finden Sie hier .

Tipp: Die ersten 10.000 User, die eine Trial Version von Play with Pictures herunter laden , erhalten eine Volllizenz. Der Key kommt aber erst innerhalb der 15 Tage Probezeit. Die Trial-Version ist voll funktionsfähig.

0 Kommentare zu diesem Artikel
89850