Auto & Technik auf PC-WELT

Audio- oder Multimedia-Systeme, Navis, eCall und mehr: Die Elektronik in modernen Autos wird immer ausgefeilter. Wir testen die Multimedia- und Multifunktionssysteme von Audi, BMW, Mercedes, Toyota und vielen Herstellern mehr.

1718978

Volkswagen will nachhaltigster Auto-Hersteller der Welt werden

09.03.2013 | 05:02 Uhr |

Volkswagen will in den nächsten fünf Jahren zum ökologisch nachhaltigsten Auto-Hersteller der Welt aufsteigen.

Wie Volkswagen im Rahmen des 83. Internationalen Auto-Salons in Genf bekannt gab, will sich der Konzern bis 2018 zum ökologisch nachhaltigsten Auto-Bauer der Welt mausern. Um dieses selbstgesteckte Ziel zu erreichen, plant Volkswagen zwei Drittel seines Gesamtinvestments in den nächsten fünf Jahren in effiziente neue Technologien, Fahrzeuge und Antriebe stecken zu wollen.

Den Anfang soll dabei die Umstellung der Klimaanlagen in allen neuen VW-Modellen machen. In den nächsten Jahren will der Auto-Bauer hier als Kältemittel umweltfreundlicheres CO2 einsetzen. Das auch R744 genannte Gas habe laut dem Konzern ein weitaus geringeres Traubhauspotenziel als herkömmliche Kältemittel.

Genfer Auto-Salon - erste Impressionen in Galerie

Der von der Europäischen Union vorgegebene GWP-Wert (Global Warming Faktor) liegt bei 150, Kohlendioxid hat lediglich einen GWP-Wert von 1. Aktuell kommt in Fahrzeugen R1234yf mit einem GWP-Wert von 4 zum Einsatz, welches das frühere Kältemittel R134a abgelöst hat. R1234yf ist aktuellen Berichten zufolge jedoch nicht nur giftig, sondern auch leicht entzündlich. Andere Auto-Hersteller dürften es VW in den nächsten Jahren also gleichtun und ebenfalls auf das ungefährlichere CO2 umsteigen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1718978