66306

Voiis Messenger: VoIP-Telefon mit Bluetooth-Verbindung

Der Voiis mini Pocket Messenger ist ein kompakter Barren, der sich via Bluetooth auf bis zu 100 Metern mit dem heimischen PC verbindet. Internet-Telefonie erfolgt mittels Skype, zudem interagiert das Gerät mit iTunes und dem Windows Media Player.

Internet-Telefonie befindet sich auf dem Vormarsch. Mit der wachsenden Zahl von Breitband-Anschlüssen steigt auch die Nutzergemeinde von VoIP-Diensten, die Industrie reagiert mit der Entwicklung eigens für diesen Kommunikationsbereich nutzbarer Endgeräte. Der Voiis mini Pocket Messenger ist ein Paradebeispiel für das Segment, er verbindet mobile Kommunikation mit lokalen Anwendungen, durch seine Optik spricht er vor allem jüngere Interessenten an.

Der Messenger verbindet sich via Bluetooth mit dem mitgelieferten Empfänger, der Nutzungsradius von 100 m dürfte in geschlossenden Räumen kaum realisierbar sein. Die Internet-Telefonie erfolgt mittels Skype, der Empfänger muss also mit dem PC verbunden sein. Auf dem Endgerät können bis zu 500 Kontakte gespeichert werden. Damit auch der Unterhaltungsfaktor nicht zu kurz kommt, interagiert das VoIP-Handy mit iTunes und dem Windows Media Player. Über einen 3,5 mm Anschluss kann der Nutzer seinen Lieblingskopfhörer verwenden.

Der Akku hat laut Hersteller eine Laufzeit von 72 Stunden im Standby, nach 360 Minuten Dauergespräch muss der Messenger ebenfalls an die Steckdose. Seit gestern ist das Gerät für umgerechnet knapp 100 Euro im japanischen Handel erhältlich.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
66306