1808900

Vodafone bietet LTE mit 150 Megabit pro Sekunde an

05.08.2013 | 11:36 Uhr |

Der Mobilfunkanbieter Vodafone bietet ab sofort LTE mit 150 Megabit pro Sekunde in vier deutschen Städten an. Weitere Städte sollen demnächst folgen.

Vodafone bietet ab sofort als erster Anbieter LTE mit einer Geschwindigkeit von bis zu 150 Megabit pro Sekunde in vier deutschen Städten an. Zu den ersten Städten, in denen das 150-Mbit/s-LTE (LTE "Category 4" oder auch kurz "LTE Cat4 genannt) verfügbar ist, gehören Düsseldorf, Dortmund, Dresden und München. Weitere Städte sollen laut Angaben von Vodafone in den nächsten Wochen folgen.

Mit dem Smartphone Huawei Ascend P2 und dem Surfstick Huawei K5150H hat Vodafone auch zwei Geräte im Angebot, die Highspeed-Internet via LTE Cat 4 unterstützen. „Die Einführung von LTE mit Geschwindigkeiten von bis zu 150 Mbit/s unterstreicht unsere Vorreiterrolle beim mobilen Breitbandinternet. Unsere Kunden surfen im bundesweit größten LTE-Netz und das immer schneller“, so Arash Ashouriha, Chief Network Officer bei Vodafone Deutschland.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1808900