191326

Vodafone verspricht Telefonieren im Ausland zum Heimattarif

Nachdem Vodafone die Option ?ReiseVersprechen" schon im Juni 2005 für Kunden mit Laufzeitverträgen eingeführt hat, können ab sofort nun auch Prepaidkunden mit dieser Option ihren Heimattarif mit auf Reisen nehmen und damit in vielen Fällen mehr als 35 Prozent ihrer Kosten für das Telefonieren mit dem Handy im Ausland sparen.



In 20 Vodafone-Netzen weltweit, darunter Ägypten, Frankreich, Griechenland, Italien und Spanien, werden Standard-Gespräche mit denselben Minutenpreisen wie zu Hause berechnet. Pro ab- oder eingehendem Telefonat kommt allerdings ein Einmalentgelt von 75 Cent hinzu, bei langen Gesprächen von über einer Stunde werden die Minuten noch einmal zusätzlich mit 20 Cent pro Minute berechnet. Dennoch kann beispielsweise ein CallYa-Special-Kunde, der im Spanien Urlaub einen Anruf erhält und drei Minuten spricht, 68 Prozent im Vergleich zum Normaltarif einsparen. Dabei gilt für alle Minutenpreise beim Vodafone-ReiseVersprechen die 60/30-Taktung.

Das Vodafone-ReiseVersprechen ist exklusiv bei Vodafone erhältlich. Kunden mit den Tarifen CallYa-Basic oder CallYa-Special können die Option kostenlos über die Kurzwahl 12 225 buchen ? es fallen weder Grundgebühr noch Aktivierungskosten an.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
191326