49772

Vodafone verbessert sein ZuhauseMobil Options-Angebot

Vodafone will ab dem sechsten Februar das bisherige Leistungspaket seiner ZuhauseMobil-Option weiter verbessern, zu der außerdem die ZuhauseFlatrate hinzugebucht werden kann. Ab dann erhält der Kunde die zu jedem Vodafone-Kundenvertrag mit Mindestlaufzeit hinzu buchbare ZuhauseOption für einen Basispreis von 5 Euro extra im Monat. Nationale Standardgespräche ins deutsche Festnetz kosten damit innerhalb des ZuhauseBereiches, der einen Radius von 2 Kilometern umspannt, rund um die Uhr vier Cent pro Minute.



Telefonate in alle deutschen Mobilfunknetze werden gemäß dem gewählten Mobilfunktarif abgerechnet. Für Anrufer ist man unter einer ortsüblichen Festnetznummer ebenfalls günstig erreichbar. Unterwegs ist man hingegen unter der Mobilfunknummer erreichbar und es kommt der gewählte Mobilfunktarif zum Tragen. Je nach Aufenthaltsort des Kunden wird automatisch zwischen den beiden Tarifen hin- und hergewechselt.



Für Kunden, die auch zu Hause gerne längere Gespräche führen, bietet sich zudem die zusätzlich zu der ZuhauseOption hinzu buchbare ZuhauseFlatrate an. Bei weiteren 15 Euro heißt es dann zu Hause unbegrenzt zu Standardnummern im deutschen Festnetz und deutschen Vodafone-Netz telefonieren - zu jeder Tageszeit.

Alle Kunden, die sich während des Aktionszeitraumes vom 6. Februar bis zum 31. März 2006 für die VodafoneZuhauseFlatrate entscheiden bzw. sich ab dem 24. Januar 2006 für die neue Vodafone ZuhauseOption und die Vodafone ZuhauseFlatrate als zusätzliche Optionen zu ihrem Vodafone-Kundenvertrag vorregistrieren lassen, erhalten die Vodafone ZuhauseFlatrate für die ersten zwei Monate gratis ? das ergibt einen Preisvorteil von 30 Euro.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
49772