2206147

Vodafone: Massive Störungen im Kabelnetz dauern an

01.07.2016 | 09:42 Uhr |

Das Kabelnetz von Vodafone ist seit Donnerstagabend von massiven Störungen betroffen. Diese dauern teils an.

Bundesweit gab es am Donnerstagabend massive Störungen im Kabelnetz von Vodafone. Davon betroffen waren die Internet- und Telefonverbindungen bei bis zu 1,8 Millionen Vodafone-Kunden. Zum Teil dauern die Störungen aber auch noch Freitag Vormittag an.

Laut dem Online-Dienst Allestörungen.de begannen die Probleme im Kabelnetz von Vodafone ab frühen Donnerstag Abend. Aus dem ganzen Bundesgebiet gingen Meldungen ein. Aber auch am Freitagvormittag melden noch viele Nutzer, dass sie über das Vodafone-Netz weder telefonieren noch im Internet surfen können.

Um 9:18 Uhr bestätigte Vodafone am Freitag über das Vodafone-Support-Forum, dass die Störungen nach andauern. Dort heißt es: Die Kollegen konnten die Einschränkungen weiter reduzieren: Aktuell kommt es in einigen Regionen bei insgesamt rund 25.000 Kunden noch zu Einschränkungen bei Telefonie und Internet. Die Techniker sind weiter dran. 

Einige Stunden vorher hatte Vodafone noch an gleicher Stelle von etwa 250.000 betroffenen Kabel-Kunden gesprochen. Die Techniker von Vodafone machen also Fortschritte bei der Behebung der Probleme.

Im März 2016 war zuletzt das Mobilfunknetz von Vodafone von Problemen betroffen. Damals hingen die Probleme mit einem der 20  Einbuchserver zusammen, die Vodafone in Deutschland betreibt

0 Kommentare zu diesem Artikel
2206147