162618

Details zur künftigen Smartphone-Roadmap entschlüpft

08.01.2008 | 14:05 Uhr |

Wegen eines Datenlecks bei Vodafone wurden wichtige Produktneuvorstellungen von Nokia, Blackberry, Palm und HP noch vor der Mobilfunkmesse GSMA Mobile World Congress (3GSM) bekannt.

Von wegen streng vertraulich: Im Internet sind Details zu Nokias neuem Smartphone aufgetaucht.
Vergrößern Von wegen streng vertraulich: Im Internet sind Details zu Nokias neuem Smartphone aufgetaucht.
© 2014

Für Bhupinder Panesar, Enterprise Portfolio Manager von Vodafone , hat das neue Jahr nicht gerade gut begonnen: Im Internet ist eine an ihn adressierte, streng vertrauliche Powerpoint-Präsentation aufgetaucht, die Interna zur künftigen Smartphone-Roadmap von Vodafone behandelt. Damit nicht genug, werden die Geschäftsgeheimnisse genüsslich vom " Engadget "-Ableger " The Boy Genius Report " öffentlich zerpflückt. So berichtet BGR unter anderem von einem neuen Blackberry der 8000-er Serie, der im Mai 2008 über Vodafone verkauft werden soll. Mit 624-MHz-Processor, HSDPA, GPS, WLAN und einem 480 x 320-Pixel-großem Display sieht Vodafone laut Präsentation vor allem Vertreter der Chefetage als Käufer. In der Pipeline sind auch zwei neue Business-Smartphones von Nokia . Das Nokia E71 (Codename:"Liam") soll ab dem zweiten Quartal 2008 das E61i ablösen, während das E66 (Codename: "Dora") zum Nachfolger des Business-Sliders E65 auserkoren ist (Näheres dazu finden Sie hier ).

Bei den Windows-Mobile-Geräten stehen in diesem Jahr unter anderem die HP-Smartphones "Oak" und "Silver" (beide mit 7,2 Mbit/s HSDPA) auf dem Programm, während Palm die Smartphones "Drucker" (?) und "Wanda" beisteuert.

Richtig interessant wird es aber erst auf den Slides zu den Vodafone-Roadmaps für Symbian- und Windows-Mobile-Geräte. Daraus geht hervor, dass Vodafone in Q2 ein Windows-Mobile-Device in "Tablet"-Form mit HSDPA, GPS und WLAN auf den Markt bringen will. Fast zur gleichen Zeit soll auch Slider-Version mit ähnlichen Features erscheinen, möglicherweise von HTC. Aus der Roadmap zu den Symbian-Geräten geht hervor, dass Vodafone das Topmodell E90 nur noch bis Ende des dritten Quartals anbieten will. E61i und E65 werden noch angeboten, bis im Frühjahr die Nachfolgemodelle Liam beziehungsweise Dora verfügbar sind. (mb)

0 Kommentare zu diesem Artikel
162618