192025

Vobis: Neuauflage des 399 Euro-PCs

08.04.2003 | 09:39 Uhr |

Vobis hat sich dazu entschieden, eine Neuauflage des 399 Euro-PCs in die Filialen zu bringen. Ab Donnerstag, den 10. April, gibt's den Rechner - gegenüber der Vorgängerversion kommt er mit leichten Veränderungen: So verfügt die Festplatte nun über 40 statt 30 Gigabyte.

Vobis hat sich dazu entschieden, eine Neuauflage des 399 Euro-PCs in die Filialen zu bringen. Ab Donnerstag, den 10. April, gibt's den Rechner - gegenüber der Vorgängerversion kommt er mit leichten Veränderungen: So verfügt die Festplatte nun über 40 statt 30 Gigabyte.

Im Rechner werkelt ein AMD Duron 1300 Prozessor, der von 128 Megabyte SDRAM unterstützt wird. Für die Grafik ist ein integrierter Chip verantwortlich, der sich bis zu 32 Megabyte des Hauptspeichers abzwackt. Abgerundet wird das Ganze von einem 52fach CD Laufwerk, zwei USB Anschlüssen sowie Maus und Tastatur.

Der Power Basic 1 XD wird mit Microsoft Windows XP Home und der Lotus Smart Suite 9.8 ausgeliefert. Anwender haben 24 Monate Gewährleistung und 14 Tage Rückgaberecht.

Wer sich für den Billigheimer interessiert, sollte sich schnell entscheiden - wie schon die Vorgängerversion ist auch das neue Angebot nur in einer limitierten Auflage erhältlich. 1000 Stück stehen insgesamt zur Verfügung.

Vobis verfolgt mit dem 399 Euro-PC das Ziel, Anwendern entweder einen "elementaren Basic-PC für Internet- und Officeanwendungen" oder einen "Zweit-PC als Back-up PC" zur Verfügung zu stellen. Bislang soll dies laut Vobis bei den Anwendern gut angekommen sein.

Vobis: 17- und 19-Zoll-CRT-Palette aufgefrischt (PC-WELT Online, 31.03.2003)

PC-WELT Special: Hardware- und System-Tuning

0 Kommentare zu diesem Artikel
192025