167292

Vobis: Ab heute Notebook für 1.999 Mark

12.11.2001 | 11:40 Uhr |

Ab heute hat Vobis ein günstiges Notebook im Angebot. Die Stärke des Notebooks ist der Preis: Mit 1.999 Mark kann sich der wirklich sehen lassen. Leider ist das aber auch schon der einzige Pluspunkt des Notebooks.

Ab heute hat Vobis ein günstiges Notebook im Angebot. Die Stärke des Notebooks ist der Preis: Der kann sich mit 1.999 Mark wirklich sehen lassen. Leider ist das aber auch der einzige Pluspunkt des Notebooks.

Der "Highscreen 13-C800" ist mit der Desktop-Variante des Intel-Celeron mit 800 Megahertz ausgestattet. Das Manko dieser CPU in einem Notebook: Sie vermindert die Akkulaufzeit, erhitzt stark und braucht deshalb einen starken Lüfter, der wiederum zu einer hohen Lärmentwicklung führt.

Auch bei den übrigen Komponenten hat der niedrige Preis für das Notebook seine Spuren hinterlassen. So findet ein (kleiner) 13-Zoll-TFT-Bildschirm Verwendung. An Arbeitsspeicher werden (nur) 128 Megabyte mitgeliefert und die Festplatte ist lediglich sechs Gigabyte groß. Mit dabei ist auch ein 24fach CD-ROM-Laufwerk.

Die weiteren Komponenten: Grafikchip mit bis zu 32 Megabyte (Shared Memory), 56k-Modem, Netzwerkanschluss (10/100 MBit), 16bit Sound, Diskettenlaufwerk, eine serielle, eine parallele und eine USB-Schnittstelle.

Als Betriebssystem gibt Vobis dem Notebook Windows ME mit auf den Weg. Ebenfalls enthalten ist Lotus Smart Suite.

Auf den "Highscreen 13-C800" gibt Vobis zwölf Monate Garantie inklusive "Pick-Up-Service".

Ab heute: Bild-Notebook (PC-WELT Online, 06.11.2001)

Aldi: Gigahertz-Notebook zu einem tollen Preis (PC-WELT Online, 15.10.2001)

0 Kommentare zu diesem Artikel
167292