59022

Vobis: 1,33 Gigahertz für 1999 Mark

10.04.2001 | 16:12 Uhr |

Mit einem "sagenhaften Preis-/Leistungsverhältnis" lockt Vobis seit heute Kunden zum Rechner-Kauf und macht damit dem Media-Markt-Angebot starke Konkurrenz: Inhalt des Überraschungs-Ostereis ist ein Rechner mit 1,33 Gigahertz für 1999 Mark.

Mit einem "sagenhaften Preis-/Leistungsverhältnis" lockt Vobis seit heute Kunden zum Rechner-Kauf und macht damit dem Media-Markt-Angebot starke Konkurrenz: Inhalt des Überraschungs-Ostereis ist ein Rechner mit 1,33 Gigahertz für 1999 Mark.

Im Highpaq D XD Power 1333 sollen ein AMD-Athlon mit 1,33 Gigahertz Takt und ein Mainboard von Asus für Geschwindigkeit sorgen. 128 Megabyte Arbeitsspeicher in Form von DDR-RAM sorgen für den entsprechenden Datendurchsatz.

Der Rechner wird außerdem mit einem 16-fach DVD-Laufwerk und einer 40 Gigabyte-Festplatte ausgeliefert. Für Grafikpower sorgt eine Geforce2 MX. Die Karte ist mit 32 Megabyte Speicher ausgestattet und verfügt über einen TV-Ausgang.

An Software gibt Vobis dem Highpaq D XD Power 1333 die Lotus Smart Suite Millennium, Corel Draw 9 sowie Klicktel 2000 mit. Lotus Smart Suite bietet potenziellen Kunden unter anderem Lotus 1-2-3, Lotus Word Pro und Lotus Organizer.

Als Betriebssystem kommt Windows ME zum Einsatz. Der Rechner ist seit heute erhältlich und kostet 1999 Mark. Tastatur, Maus und Lautsprecher gehören zum Lieferumfang.

Mit der Verfügbarkeit sieht es allerdings weniger gut aus: Bei Recherche der PC-WELT hatte eine Filiale bereits keine Rechner mehr, eine andere hatte immerhin noch ein Exemplar vorrätig. In beiden Filialen stand er allerdings bereits auf der Nachbestell-Liste. (PC-WELT, 10.04.2001, eb)

Billig: 1-Gigahertz-Rechner für 1999 Mark (PC-WELT Online, 10.04.2001)

TFT-Display für 898 Mark (PC-WELT Online, 06.04.2001)

AMD: 1,3-GHz-Chip unter 500 Mark (PC-WELT Online, 06.04.2001)

0 Kommentare zu diesem Artikel
59022