2168707

Startschuss

VoLTE ab sofort auch bei der Telekom

11.01.2016 | 15:51 Uhr |

Die Telekom startet VoLTE. Die Technik verspricht schnellere Verbindungen und geringeren Energieverbrauch.

Kunden der Deutschen Telekom können ihre Telefongespräche ab sofort über das LTE-Mobilfunknetz führen. Das Unternehmen führt Voice over LTE (VoLTE) für Nutzer eines Laufzeitvertrags ein.

Bei jedem Anruf wechselten Smartphones von Telekom-Kunden bislang vom 3G- ins 2G-Netz. Mit VoLTE soll die Geschwindigkeit der Datenübertragung erhalten bleiben. Als weitere Vorteile nennt die Telekom eine bessere Sprachqualität durch HD Voice und einen schnelleren Verbindungsaufbau. Da kein Wechsel zwischen den Netzen mehr nötig ist, soll auch der Smartphone-Akku länger halten.

VoLTE ist bundesweit im LTE-Mobilfunknetz sowie in Gesprächen mit dem IP-Festnetz der Telekom verfügbar. Ein Aufpreis wird für Vertragskunden nicht fällig. Folgende Geräte unterstützen VoLTE zum Start:

0 Kommentare zu diesem Artikel
2168707