03.08.2012, 12:48

Hans-Christian Dirscherl

VoIP ohne PC

Logitech bringt TV Cam HD mit Skype-Integration

Logitech TV Cam HD ©Logitech

Logitech hat mit der TV Cam HD eine neue Webcam vorgestellt, die eine App für Skype mitbringt und ohne PC funktioniert. Damit soll die Logitech TV Cam HD den Einstieg in die Video-Telefonie und in VoIP deutlich erleichtern.
Die Logitech TV Cam HD kann per HDMI-Anschluss mit jedem kompatiblen HD-Fernseher verbunden werden. Das übertragene Video-Bild lässt sich danach mit HD-Auflösung auf dem Fernseher genießen. Die Kombination aus Bildausgabe auf dem HD-Fernsehgerät und Bildaufnahme per HD-Webcam soll maximalen Spaß beim Voipen ermöglichen.
 
Die Kamera kann ihre Videodaten über WLAN und über Ethernet ins Internet einspeisen. Zusätzliche Software oder eine Computerverbindung ist nicht erforderlich. Wenn die Verbindung aus Internetanschluss, TV Cam HD und HD-Fernseher steht, muss man sich nur noch mit dem Skype-Konto anmelden. Gegebenenfalls kann man ein neues Skype-Konto auch auf dem Fernseher einrichten.
 
Die Logitech TV Cam HD funktioniert laut Hersteller mit jedem HD-Fernseher mit HDMI-Anschluss. Die Kamera besitzt ein Weitwinkelobjektiv - entstanden in Zusammenarbeit mit Carl Zeiss – um ein möglichst großes Bild erfassen zu können. Für eine möglichst gute Tonaufnahme sind vier integrierte Mikrofone vorhanden, die Nebengeräusche und Echos reduzieren sollen.
 
Darüber hinaus wird kein Anruf versäumt, die TV Cam klingelt auch, wenn der Fernseher aus ist.

Preis und Verfügbarkeit

Die Logitech TV Cam HD soll in Deutschland voraussichtlich ab September 2012 für 199 Euro erhältlich sein.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

1540554
Content Management by InterRed