VoIP

Skype 4.1 Beta mit Bildschirmfreigabe-Funktion

Skype steht in der neuen Beta-Version 4.1 für Windows zum Testen bereit. Eine der neuen Funktionen: Skype-Anwender dürfen nun eine Screen-Sharing-Funktion einsetzen.
"Screen sharing" oder "Bildschirmfreigabe" erlaubt es den Skype-Anwendern, den Inhalt ihres Bildschirms einem anderen Skype-Nutzer zu zeigen. In der Beta ist diese Funktion vorerst nur für Gespräche zwischen maximal zwei Teilnehmern möglich. Außerdem ist es nur möglich, dass einer der beiden Gesprächspartner den Inhalt seines Bildschirms dem anderen Anwender zeigt. Das beide Gesprächspartner sich gleichzeitig ihren Bildschirm zeigen, ist nicht möglich.
Zusätzlich gibt es bei Skype 4.1 Beta diverse weitere Verbesserungen. So wurde beispielsweise die Navigation per Tastatur verbessert und in Adressbücher dürfen Kontakte beispielsweise von Google Mail und AOL importiert werden. Außerdem können sich Skype-Nutzer automatisch an Geburtstage ihrer Kontakte erinnern lassen. Letztere Funktion war bei Skype 3.x bereits enthalten gewesen, wurde dann gestrichen und feiert nun aufgrund der großen Nachfrage ein Comeback. Ebenfalls verbessert der Installer, der nun Microsofts MSI-Installationsroutine nutzt.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

- Anzeige -
PC-WELT Specials
158376
Content Management by InterRed