1883447

Vizio stellt Ultra-HD-TV für unter 1000 Dollar vor

08.01.2014 | 15:15 Uhr |

Vizio hat auf der CES eine Reihe neuer Ultra-HD-Fernseher vorgestellt. Neben einem riesigen 120-Zoll-TV wurde dabei auch ein UHD-Fernseher vorgestellt, der für unter 1000 Dollar erhältlich sein wird.

Der in den USA als Anbieter von Smart-TVs bekannte Hersteller Vizio hat auf der CES 2014 eine Reihe neuer Ultra-HD-Fernseher vorgestellt. Das günstigste Modell der neuen Vizio P-Serie soll dabei über ein 50-Zoll-Display verfügen und für unter 1000 US-Dollar (etwa 735 Euro) auf den Markt kommen. Das teuerste Modell der P-Serie besitzt ein 70-Zoll-Display und wird für 2.599,99 US-Dollar (etwa 1920 Euro) angeboten.

Alle Modelle unterstützen HDR und kommen mit integriertem WLAN-Modul und vorinstallierten Apps, darunter für den in den USA populären Video-Streaming-Dienst Netflix. Dieser hat zur CES 2014 bekannt gegeben, dass alle ab sofort von dem Unternehmen selbst produzierten Serien - wie etwa die zweite Staffel von House of Cards - in 4K-Auflösung produziert und auch in 4K an die Kunden per Stream ausgeliefert werden.

Für TV-Fans, die mehr Geld ausgeben möchten und es möglichst groß mögen, hat Vizio auf der CES 2014 die neue Reference-Serie seiner  Smart-TVs. Das größte Modell besitzt einen 120 Zoll großes UHD-Display mit integriertem 5.1 Sound-System. Das 800-Nit-Display besitzt 384 Zonen, deren Beleuchtung einzeln gesteuert werden kann. Die Auslieferung soll in der zweiten Jahreshälfte beginnen. Einen Preis für den Riesen-UHD-Fernseher verrät Vizio aber derzeit noch nicht.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1883447