58680

Visual Studio 2005: Express-Editionen bleiben kostenlos

20.04.2006 | 15:09 Uhr |

Microsoft wird die seit November 2005 verfügbaren Express-Editionen von Visual Studio 2005 auch in Zukunft kostenlos anbieten. Die Gratis-Aktion, mit der neue Anwender gewonnen werden sollen, die in die Welt des Programmierens einsteigen wollen, erweist sich als voller Erfolg.

Microsoft bietet seit November 2005 die Express-Editionen von Visual Studio 2005 gratis zum Download an. Folgende Produkte stehen zur Auswahl:

* Visual Basic 2005 Express Edition
* Visual C# 2005 Express Edition
* Visual C++ 2005 Express Edition
* Visual Web Developer 2005 Express Edition
* SQL Server 2005 Express Edition

Alle Express-Editionen bieten Anwendern, die das Programmieren erlernen möchte, eine kostenlose Möglichkeit hierfür. Jede Expess Edition verfügt über eine umfangreiche Hilfe-Funktion, die eine leicht verständliche Einleitung beinhaltet, die die Grundlagen der betreffenden Programmiersprache erläutert. Damit wird der erste Einstieg in das Programmieren geschaffen. Visual Basic 2005 Express Edition eignet sich vor allem für Neulinge, die lernen wollen, binnen kürzester Zeit erste Windows-Applikationen zu kreieren.

Nach dem Download ist eine kostenlose Registrierung notwendig. Erst nach dieser erhalten Sie für die herunter geladenen Versionen einen Aktivierungscode, der sie freischaltet. Als Zugabe gibt es noch eine umfangreiche Bildersammlungen, die frei in den selbst erstellten Applikationen genutzt werden dürfen, und Ebooks, die den Einstieg in das Programmieren erleichtern.

Ursprünglich hatte Microsoft geplant, die Express Editionen zunächst nur für ein Jahr kostenlos anzubieten, um dann ab November 2006 jeweils 49 Euro zu verlangen. Aufgrund des enormen Erfolgs der Aktion hat Microsoft nun aber laut einem Bericht unserer US-Schwesterpublikation Infoworld entschieden, die Express Editionen auch nach November 2006 kostenlos anzubieten.

Die Zielgruppe der Programmierneulinge erweist sich als groß. Mehr als fünf Millionen Mal wurden die Express Editionen seit November 2005 herunter geladen.

"Die große Ankündigung ist, dass wir weiterhin in die nächste Generation der Entwickler und die Do-it-Yourself-Anfänger, Hobbyisten und Studenten investieren", so Dan Fernandez, Product Manager für Visual Studio 2005 bei Microsoft.

Die dahinter steckende Hoffnung: Mit den Express-Editionen sollen sich die angehenden Entwickler mit den Entwickler-Technologien von Microsoft gewöhnen. Wer dann richtig auf den Geschmack kommt und Profi-Entwickler werden will, der greift dann auch zu den professionellen Entwickler-Produkten, die Microsoft anbietet.

Den Download der kostenlosen Express Editionen finden Sie auf dieser Seite .

Wenn Sie die Express Editionen nicht per Online-Installationsroutine herunterladen möchten, dann können Sie auch zu den ISO-Varianten greifen. Weitere Infos hierzu finden Sie auf dieser Seite .

In seinem Blog feiert Dan Fernandez die Ankündigung mit einer Auflistung diverser Module für die Express-Editionen, mit denen Entwickler beispielsweise Lego Mindstorms steuern können. Hier wird auch der Start des "Made in Express"-Wettbewerbs bekannt gegeben. Wer mit einer der Express-Editionen ein originelles Tool erstellt, kann 10.000 US-Dollar gewinnen.

Gratis-Ebook: Visual Basic for Developers (PC-WELT Online, 13.04.2006)

0 Kommentare zu diesem Artikel
58680