74292

Vista Upgrade Advisor - taugt Ihr PC für Vista?

08.09.2006 | 15:15 Uhr |

Der Windows Vista Upgrade Advisor überpüft Rechner mit Windows XP, ob sie die Voraussetzungen für ein Upgrade auf Windows Vista erfüllen. Dazu erstellt das Programm einen Bericht über eventuell bekannte Probleme (System-, Geräte- und Softwarekompatibilität). Eine Liste mit Empfehlungen zur Optimierung ihres PCs für Windows Vista wird ebenfalls geliefert.

Mit dem Windows Vista Upgrade Advisor können Sie prüfen, ob ihr System fit für Vista ist und wenn ja, welche Version von Vista am ehesten für ihr System geeignet ist. Mittlerweile kann dazu die Build 1.0.0.309 des Microsoft-Tools eingesetzt werden.

Zunächst steht ein Scan des Systems an, der einige Minuten in Anspruch nimmt. Die Wartezeit können Sie ein wenig überbrücken - indem sie sich, die englische Sprache vorausgesetzt, die Kern-Features der einzelnen Versionen von Vista zu Gemüte führen. Auf einer Handvoll Seiten werden Ihnen die Funktionen einer jeden Vista-Version genannt. Darüber hinaus liefert Microsoft eine Übersichtsseite, auf der die einzelnen Vista-Versionen verglichen werden.

Sobald der Scan abgeschlossen ist, verrät Ihnen der Vista Upgrade Advisor, welche Version am besten zu Ihrem Rechner passen würde - aufgrund der Ausstattung unseres Testgeräts legt uns der Advisor die Business Editon von Vista ans Herz.

In drei Bereichen - System, Geräte und Programme - können Sie nun in Details zur jeweiligen Empfehlung schmökern. Im Bereich Programme stellt der Advisor im Falle unseres Testrechners beispielsweise fest, dass die derzeit installierte Version von Norton Ghost nach einem Upgrade auf Vista eventuell Probleme machen könnte und wir sollen uns beim Hersteller kundig machen. Was die Kategorie Geräte angeht, erhalten wir Treiberempfehlungen.

Am wichtigsten ist jedoch der Bereich System: Hier macht uns das Programm darauf aufmerksam, welche Features von Vista aufgrund der derzeitigen Hardware-Ausstattung nicht verfügbar sein werden. Bei unserem Testrechner ist der Grafikchip - derzeit ein auf der Hauptplatine verbauter Intel Grafikchip - eine Schwachstelle (der Screenshot zeigt den Schwachpunkt des System bei Wahl der Business Edition). Er würde im Falle eines Upgrades auf Vista nicht für die Darstellung von Windows Aero ausreichen.

Was wäre nun, wenn man sich für die Ultimate Edition entscheiden würde? Auch darauf gibt der Windows Vista Upgrade Advisor Antwort - ein erneuter Scan des Systems ist dazu übrigens nicht notwendig. Bei der Wahl der Ultimate Edition macht das Tool neben dem Grafikchip weitere Schwachstellen aus, die uns das Erlebnis Ultimate Edition vermiesen würden. So rät uns der Advisor zu einem TV-Tuner, um an mehr Features der genannten Version zu kommen. Und auch einen fehlenden DVD-RW-Brenner bemängelt das Tool.

Der Download des Windows Vista Upgrade Advisor beträgt knapp 6,6 MB. Das Tool läuft nur unter Windows XP. MSXML wird zur Ausführung des Programms benötigt. Wichtig: Derzeit steht der Upgrade Advisor nur in englischer Sprache bereit. Versionen in anderen Sprachen sind laut Microsoft jedoch geplant.

Download: Windows Vista Upgrade Advisor

0 Kommentare zu diesem Artikel
74292