57386

Beta-Tester erhalten finales SP1 - alle anderen vielleicht früher

11.02.2008 | 14:17 Uhr |

Microsoft hat auf die Klagen der Beta-Tester gehört und bietet diesen nunmehr die finale Version des SP1 für Windows Vista zum Download an. Nicht-Beta-Tester sollten den offiziellen Vista-Blog im Auge behalten.

Die Kritik der über 15.000 Beta-Tester hat gefruchtet. Microsoft hat am Wochenende mit der Auslieferung der finalen Version des SP1 für Windows Vista an die Beta-Tester begonnen. Die finale Version ist wahlweise über Windows Update verfügbar. Alternativ bietet Microsoft auch die 5-Sprachen-Version zum Download an und den 1,2 GB großen Download: "Windows Vista SP1 RTM Standalone ISO for x86 and x64 Five Languages".

Was den Rest der Vista-Anwender angeht: Mike Nash, Corporate Vice-President für Windows Product Managment bei Microsoft, hat im offiziellen Vista-Blog auf die Kritik der Anwender reagiert und in einem Forumseintrag geschrieben: "Ich kann euch versichern, dass wir euch hören und die kollektive Position verstanden haben. Wenn sich etwas ändert, erfahrt ihr es hier."

Laut bisher unbestätigten Gerüchten soll in den nächsten Stunden ein Eintrag im offiziellen Vista-Blog erscheinen, in dem verkündet werden könnte, dass die Auslieferung des SP1 für Endkunden vorgezogen wird. Denkbar wäre beispielsweise, dass Microsoft das SP1 für Windows Vista den fortgeschrittenen Anwendern zum Download und manueller Installation anbietet und über Windows Update die Verbreitung - wie geplant - erst Mitte März erfolgt.

PC-WELT Ratgeber: Alle Details zum SP1 für Windows Vista

0 Kommentare zu diesem Artikel
57386