256089

Antischnüffel-Tool Xpy in der Vista-Variante

20.09.2007 | 11:11 Uhr |

Das kostenlose Antischnüffel-Tool Vispa ist in der Version 0.1.2 erschienen. Das Tool basiert auf Xpy und ist für den Einsatz unter Windows Vista angepasst.

Der Entwickler von Xpy werkelt parallel auch an der Variante des Antischnüffel-Tools für Windows Vista. Diese Variante trägt den Namen Vispa und basiert zum größten Teil auf dem Programmcode von Xpy. Vispa ist allerdings speziell für den Einsatz unter Windows Vista angepasst. Das Tool kann auch Änderungen vornehmen, die zur Verbesserung der Leistung von Vista führen können. Die meisten Änderungen werden sofort wirksam und können zur Sicherheit auch über das Programm zurückgenommen werden. Wichtiger Hinweis in diesem Zusammenhang: Da alle Änderungen an der Registrierdatenbank kritisch oder sogar gefährlich sind, sollten Sie vor der Verwendung des Programms einen Systemwiederherstellungspunkt setzen.

Frisch erschienen ist jetzt die Version 0.1.2 von Vispa. Hier hat der Entwickler die Option hinzugefügt, den Prefetch-Ordner löschen zu können.

Mit 70 KB ist Vispa genauso schlank wie Xpy und bietet diverse Optionen an, um unerwünschte Funktionen in Windows Vista abzustellen. Eine Installation ist nicht notwendig: Entpacken Sie den Inhalt in einen Ordner Ihrer Wahl und starten Sie Vispa dann mit dem Aufruf der gleichnamigen EXE-Datei.

Download: Vispa 0.1.2

0 Kommentare zu diesem Artikel
256089