167818

Virtueller Reichtum per Bildschirmschoner

01.06.2001 | 12:02 Uhr |

Virtuellen Reichtum gaukelt der Screensaver 100 Happy Dollars 3D vor. Der Bildschirmschoner zeigt 100 Dollar-Scheine, die scheinbar schwerelos im Wasser schweben. Für gierige Zeitgenossen ist die Funktion gedacht, mit der die Anzahl der Geldscheine auf bis zu 200 Stück erhöht werden kann. Bei so leicht verdientem Geld kommt Freude auf.

Virtuellen Reichtum gaukelt der Screensaver 100 Happy Dollars 3D vor. Der Bildschirmschoner zeigt 100 Dollar-Scheine, die scheinbar schwerelos im Wasser schweben. Für gierige Zeitgenossen ist die Funktion gedacht, mit der die Anzahl der Geldscheine auf bis zu 200 Stück erhöht werden kann. Bei so leicht verdientem Geld kommt Freude auf.

Zahlreiche Luftblasen verstärken den Unterwassereindruck, wobei der Tiefeneffekt die Dollarscheine erstaunlich real wirken lässt.

Der Bildschirmschoner benötigt eine Grafikkarte, die Open GL 1.1 oder höher unterstützt. Für die aufwendigen 3D-Effekte empfiehlt Gelios Software mindestens einen Pentium mit 300 Megahertz.

Der 679 Kilobyte große Screensaver ist sogenannte Try-before-you-buy-software. Die Vollversion des Programmes kostet 14,95 Dollar und bietet noch weitere Themes, wie beispielsweise Geldfontänen.

Für alle, die schon immer im Geld schwimmen wollten, ist der Schoner sicher einen Blick Wert.

Download des 3D-Bildschirmschoners

Bildschirmschoner in Hülle und Fülle

Download des "Zufallsschoners"

0 Kommentare zu diesem Artikel
167818