44932

Virtueller PC: VMware Workstation 2.0

28.05.2001 | 15:08 Uhr |

Eine neue Version von VMware Workstation unterstützt nun auch den aktuellen Linux-Kernel 2.4 und bringt zahlreiche weitere Verbesserungen mit. Eine kostenlose 30-Tage-Testversion gibt es sowohl für Linux als auch Windows 2000 und NT zum Download.

Eine neue Version von VMware Workstation unterstützt nun auch den aktuellen Linux-Kernel 2.4 und bringt zahlreiche weitere Verbesserungen mit. Die neue Version gibt es sowohl für Linux als auch Windows 2000 und NT zum Download.

VMware Workstation Version 2.0.4 (Build 1142) unterstützt nun Host-Systeme mit dem Linux-Kernel 2.4, etwa Red Hat 7.1, SuSE Linux 7.1 oder Mandrake 8.0. Auch als Gast-Betriebssystem können auf dem virtuellen PC nun aktuelle Linux-Distributionen beherbergt werden.

Neu in diesem Release Candidate ist auch die Unterstützung für den Pentium 4 sowie Verbesserungen bei der CD-ROM-Erkennung.

Wer bereits eine gültige Lizenz für VMware Workstation besitzt, kann sich die aktuelle Programmversion von den VMware-Seiten herunterladen. Für Neukunden steht eine 30-Tage-Testversion zum Download bereit.

Linux-News bei PC-WELT

PC-WELT Report: MP3-Tools für Linux

0 Kommentare zu diesem Artikel
44932