868379

Hyper-V in aktueller Windows 8-Build entdeckt

20.06.2011 | 16:02 Uhr |

Windows 8 wird vielleicht die Virtualisierungslösung Hyper-V 3.0 enthalten. Das geht aus einer Vorabversion von Windows 8 hervor, die derzeit im Internet kursiert.

Hyper-V ist eine Virtualisierungslösung von Microsoft, die zur Ausstattung des Windows Servers 2008 gehört . Außerdem stellt Microsoft ein Stand-Alone-Produkt von Hyper-V zur Verfügung .

Im derzeit kursierenden Windows 8 Milestone 3 (M3) Build 7989 64-Bit entdeckte der Tüftler Robert McLaws Hyper-V 3.0, wie er in seinem Blog berichtet (der Screenshot stammt aus diesem Blog). Die neue Hyper-V-Version bringe laut McLaws Verbesserungen bei Speicherplatz, Arbeitsspeicher und der Netzwerkanbindung.

Zudem unterstützt es mit .VHDX ein neues Format für virtuelle Windowssysteme (Windows VHD-Systeme), das bis zu 16 TB große Datenträger unterstützt. Hyper V 3.0 könnte zudem mit mehr als vier Prozessorkernen zusammen arbeiten.

Workshop: Windows VHD-Systeme in der Praxis

Ob Hyper-V allerdings auch Bestandteil der finalen Version von Windows 8 sein wird, bleibt abzuwarten. Denn das jeweils aktuelle Windows für Desktop-PCs/Notebooks und der aktuelle Windows-Server teilen sich den Quellcode. Es ist also durchaus möglich, dass nach Abschluss der Entwicklung von Windows 8 Hyper-V wieder entfernt und nur in die Serverversion von Windows eingebaut werden wird.

0 Kommentare zu diesem Artikel
868379