38860

Virtual CD 4: Virtuelle Laufwerke auf der Festplatte

10.09.2001 | 14:52 Uhr |

Virtual CD 4 speichert komprimierte Versionen von CDs und DVDs auf die Festplatte und richtet sie dort als virtuelle CD-Laufwerke ein.

Virtual CD 4 speichert komprimierte Versionen von CDs und DVDs auf die Festplatte und richtet sie dort als virtuelle CD-Laufwerke ein.

Damit werden Original-CDs anschließend nicht mehr benötigt, CD-Wechseln entfällt. Der Zugriff auf die Daten erfolgt schneller, mehrere CDs und DVDs lassen sich gleichzeitig nutzen.

Die Software erlaubt den Zugriff auf virtuelle CD-Images auch über das Netzwerk. Virtual CD unterstützt Audio-Player und ist kompatibel zu allen gängigen Brennern.

Das Programm läuft unter Windows 98/ME, NT 4, 2000 und XP und kostet 89 Mark ( DTP Digital Tainment Pool Tel. 040/6699100).

0 Kommentare zu diesem Artikel
38860